Ein neues Schäfchen an der Grundschule am Schäfersee

Es ist sehr still im Klassenraum der Spatzengruppe am Dienstag, den 04.05.2021. Sechs Erstklässler:innen warten gespannt auf ihren neuen Lernpaten. Vier Beine, schwarzes Fell, viele Locken und unglaublich treue Augen. Er hört auf den Namen Oskar, hat ein Köfferchen dabei und ist ein Labradoodle.

Um 8.25 Uhr ist es endlich soweit: Oskar ist da. Die Spatzen geben alles, damit sich Oskar bei uns wohlfühlt. Dafür bringt der kleine Kerl, mit seinem Frauchen Frau Becker, auch allerhand mit. Oskar ist nämlich ein besonders schlauer und gut ausgebildeter Hund. Er kann mit den Kindern lesen, er kann Körbe tragen, Socken ausziehen, Leckerlis schnüffeln, die Kinder zum Sprechen animieren und sehr lustig sein. Wahrscheinlich kann er auch noch so viel mehr, was er uns von nun an jeden Dienstag zeigen wird. Dabei unterstützt Oskar nicht nur die Lerngruppe der Spatzen, sondern auch noch den Leseclub.

Doch auch wenn er nicht da ist, gehört Oskar zum Lernen dazu. So können sich die Kinder Belohnungsleckerlis verdienen, die sie in ihrem Brotdosenkonto aufbewahren können. Der Ehrgeiz ist da, denn jeder möchte unser neues Schäfchen belohnen, wenn er eines seiner Kunststücke vollzieht.

Ein Dankeschön geht auch an Frau Hobein und an Frau Becker, dass wir diese Chance bekommen, auf diesem besonderen Weg lernen zu können. Willkommen Oskar, wir freuen uns, dass du da bist.

 

Deine Spatzen und Frau Elsholz aus der Grundschule am Schäfersee