Besonderes

 

 

➟ "Mädchen Aktionstag"

Der "Mädchen Aktionstag" fand in diesem Jahr im „Haus am See“ statt und ist mittlerweile zu einem festen Termin für die Schülerinnen der 4. bis 6. Klassen in Reinickendorf Ost geworden. Wir haben mit 10 Mädchen an diesem Kooperationsprojekt teilgenommen.
Die Schülerinnen haben die Zeit am Nachmittag bei interessanten Workshops, einem gesunden Buffet und tollen Aktivitäten verbracht.

"Mädchen Aktionstag"

➟ Girl's day + der Technik- und Handwerkparcours

Am 27. April 2017 nahmen die Mädchen der 6b erfolgreich an einem schulinternen Technik- und Handwerkparcours im Rahmen des bundesweiten girl's days teil.
Die Mädchen beschäftigten sich im theoretischen Teil mit verschiedenen Berufsfeldern und deren Anforderungen.
Im praktischen Teil absolvierten die Schülerinnen einen Parcours mit verschiedenen Stationen zu Handwerk und Technik.
Alle Mädchen hatten viel Freude an diesem Tag, machten neue Erfahrungen und erhielten eine Urkunde.

➟ Mädchen- und Jungen-Zukunftstage

Am 27.April 2017 finden wieder die Mädchen- und Jungen-Zukunftstage statt.

Unternehmen, Betriebe, Hochschulen und Forschungseinrichtungen laden Schülerinnen ab Klasse 5 ein, an diesem Tag etwas über berufliche Perspektiven in Handwerk, Technik, IT und Naturwissenschaften zu erfahren.

Außerdem laden Einrichtungen, Unternehmen, (Hoch-)schulen die Lernenden ein, Studiengänge und Berufe kennen zu lernen, in denen überwiegend Frauen lernen bzw. tätig sind.

Bei näheren Fragen bitte Petra Graßelt in der Schulstation ansprechen.

Weitere Infos unter:
www.girls-day.de
www.zukunftsberuf-pfleger.de
www.zukunftsberuf-erzieher.de

  • Mädchen- und Jungen-Zukunftstage
  • Mädchen- und Jungen-Zukunftstage

➟ Zirkus-Projektwoche

  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt
  • Zirkus-Projekt

Wir haben spannende, lustige und lehrreiche Tage im Fuchsbau verbracht. Jedes Mädchen und jeder Junge der Klasse 6b hat in dieser Zeit mehrere Zirkusnummern eingeübt.
Dies forderte den Kindern viel Kraft, Konzentration, Geduld und Durchhaltevermögen ab. Dabei hatten wir alle aber auch viel Spaß.
In den Pausen durften sich die Schüler*innen im hauseigenen Café aufhalten und auf dem Gelände des Fuchsbaus austoben.
Am letzten Tag hat uns Marcel vom Kindercircus Vegas noch einige Feuerkunststücke gezeigt.
Diese lernen Kinder, die freitags am Nachmittag das Zirkusprojekt im Fuchsbau besuchen. Auch die Kinder der 6b wurden dazu herzlich eingeladen.
Höhepunkt der Woche war die Aufführung am Freitag in der Schulaula.
Alles hat wirklich wunderbar geklappt und die Akrobatikvorführung am Schluss war das absolute Highlight - für uns und die vielen Besucher der Vorstellung. Wir haben uns sehr über so viel Interesse gefreut.
An dieser Stelle sagen wir vielen Dank an Marcel vom Kindercircus Vegas und dem Team des Fuchsbaus für die freundliche Aufnahme.

  • Zirkus-Projektwoche
  • Zirkus-Projektwoche
  • Zirkus-Projektwoche
  • Zirkus-Projektwoche

➟ Kiez-Soccer-Turnier

Zum wiederholten Mal sind die Mädchen der 5. und 6. Klassen von "Integration durch Sport" zum Kiez-Soccer-Turnier eingeladen worden. Dieser fand am 22.09.2016 in der Kolumbus-Grundschule statt. Bei bestem Wetter haben unsere Mädchen mit Fair Play und viel Freude am diesjährigen Mädchen-Herbst-Soccerturnier teilgenommen. Jetzt geht es in die nächste Trainingsphase.

  • Soccer
  • Soccer
  • Soccer

➟ Projekt Werkstatt

Hintergrund

Die Idee, eine Werkstatt in einer Schule aufzubauen, ist nicht neu. Doch ist es zu beobachten, dass die vorhandenen Werkstätten in Schulen stark gefährdet sind. So ist an unserem Standort Grundschule am Schäfersee vor ein paar Jahren eine Werkstatt abgebaut worden.
Die Gründe dafür erscheinen banal, es gab keinen Raum, es gab keinen Menschen, der sie nutzen konnte, es gab keine Idee, die Werkstatt mit Leben und Inhalt zu füllen.
Somit verschwand der Werkraum bis jetzt!


Idee! Warum jetzt?

Nach unserer Auffassung ist eine Werkstatt für unsere Schüler unumgänglich, gerade im Hinblick auf einen späteren Beruf, Hobby oder Reparaturen im Haushalt.
Eine Werkstatt ist für die Kinder eine perfekte Brücke zwischen Theorie und Praxis.
Hier lernt unser Nachwuchs, Arbeitsschritte und Arbeitsanweisungen einzuhalten, und erhält als Ergebnis ein eigenes Produkt. Nebenbei lernen Schüler und Schülerinnen Werkzeuge (Zangen, Schleifmaschine...) und Werkstoffe (verschiedene Hölzer bis hin zu verschiedene Metalle)  kennen.
Etwas selbst mit eigenen Händen zu erschaffen und es in den Händen zu halten, bedeutet Erfolg zu haben, und das löst bekanntlich Glück, Zufriedenheit und Freude aus. 


Umsetzung

Da es immer noch keinen Raum für eine ordentliche Werkstatt an unserer Schule gibt, haben wir im Rahmen der Schulstation einen Werkbereich geplant und konnten, - dank dem Bonusprogramm - diesen Bereich verwirklichen. Knapp 1800,-€ wurden dafür veranschlagt.
Hier sollen im nächsten Schuljahr bis zu vier Kinder bauen, konstruieren, werken können.
Nach langer Planung, Kostenaufstellungen,  Einkauf, Aufbau... steht die Werkstatt nun, - im Schweiße unseres Antlitzes: drei Werkbänke, ausgestattet mit Werkzeug  (Hammer, Schraubendreher...) und Maschinen (Bohrmaschine, Schleifmaschine...).
Die Einweihung soll im neuen Schuljahr stattfinden.
Schon jetzt wird die Werkstatt im Freizeitbereich von unseren Schülerinnen und Schülern aktiv genutzt. Fleißig wird hier gesägt, geschmirgelt, gebohrt, gebrannt und poliert.
Wundersame Ornamente mit schönen Wahlsprüchen entstehen.

Wir sind gespannt auf mehr.

  • Die neue Werkstatt in der Schulstation
  • Die neue Werkstatt in der Schulstation
  • Die neue Werkstatt in der Schulstation
  • Die neue Werkstatt in der Schulstation
  • Die neue Werkstatt in der Schulstation
  • Die neue Werkstatt in der Schulstation
  • Die neue Werkstatt in der Schulstation

 

 

 

➟ Mädchen-Soccer-Serie 2015

Am 22. April waren unsere Mädchen in Anlehnung an die kommende Fussball-WM der Frauen zum Vorrundenspiel der Mädchen-Soccer-Serie 2015 in die Kolumbus-Grundschule eingeladen. Wiederum war "Integration durch Sport" der Veranstalter.

Vielen Dank!

Die Mädchen traten diesmal für "Armenien" an, schlugen sich hervorragend und belegten einen erfolgreichen 5. Platz.

Prima!

Bei auch diesmal wieder schönstem Sonnenschein hatten die Mädchen viel Spaß, auch wenn ein paar Tränen flossen. Abermals bot sich den Mädchen zwischen den Spielen die Möglichkeit, ihre Schussstärke sowie ihre Geschicklichkeit im Slalom- Dribbeln zu messen. Lendita belegte dabei unter sehr vielen Mädchen den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

➟ Mädchen-Kiez-Soccer-Turnier der Schulstationen

Am 16. April haben unsere Fußballerinnen an einem Mädchen-Kiez-Soccer-Turnier in Anlehnung an die Fußball-WM der Frauen 2015 teilgenommen. Es hat riesigen Spaß gemacht. Ausrichter waren "Integration durch Sport" mit dem Team um Anton Kühn und die Kolleginnen der Schulstation der Kolumbus-Grundschule.

Herzlichen Dank!!!Bei bestem Wetter machten wir uns auf den Weg zum Ballplatz der Kolumbus- Grundschule. Beim Soccer wird auf einem sehr kleinen Feld mit 3 bis 4 Spielerinnen ohne Torwartin gespielt. Der Ball darf nicht mit der Hand gehalten werden. Die Spiele dauern jeweils nur 5 Minuten. Die verschiedenen Teams vertraten jeweils ein Land. Unsere 11 Mädchen traten in zwei Gruppen an - für die Schweiz und für die USA. Das Team der Schweiz belegte dabei den 1. Platz.Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

 

➠ „10 – ein Teil von 100“

  • 10 Jahre Schulstation (2012)
  • 10 Jahre Schulstation (2012)
  • 10 Jahre Schulstation (2012)

10 Jahre Schulstation in der Grundschule am Schäfersee!

Herzliche Glückwünsche und Dank für die unverzichtbare Unterstützung in allen schulischen Lagen!

  • Auf der Seite von Aufwind finden sich Fotos der Jubiläumsfeier am 01.11.2012.
  • Die Berliner Woche berichtete am 07.11.2012 darüber.
  • Im Jugendhilfeausschuss des Bezirks Reinickendorf präsentierte die Schulstation am 24.10.2012 ihre Arbeit der vergangenen 10 Jahre, ihre Vernetzung in der Schule und im Sozialraum. Diese Präsentation steht hier bereit (Download 5,3 MB).

 

 

➠ Prominenz in der Schulstation

Die Bildungssenatorin Frau Scheeres ließ sich bei ihrem Schulrundgang am 18.12.2013 auch unsere Schulstation zeigen und informierte sich über deren Arbeit.

Schulsenatorin Frau Scheeres in der Schulstation