www.schulhundweb.de

Unser Schulhund "Yuki"

➠ Schulhund "Yuki" in Ausbildung


"Mein Partner auf vier Pfoten"

mit Unterstützung des Fördervereins


Seit 4 Wochen besucht Yuki nun regelmäßig die Grundschule am Schäfersee und die ganze Schule fiebert mit. Yuki (japanisch für Schnee) ist ein weißer Golden Retriever und stammt aus einer Zucht, die sich auf das Aufziehen von Therapiehunden spezialisiert hat. Golden Retriever sind für ihr entspanntes und freundliches Wesen bekannt und Yuki ist ein Paradebeispiel dafür. Nachdem alle Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern in einem Brief informiert worden waren, war die Vorfreude groß und ich konnte mich vor Anfragen kaum retten, wann Yuki denn nun endlich das erste Mal unsere Schule besuchen würde. Die Euphorie ist seitdem nicht abgerissen. Die meisten Kinder treffen Yuki auf den Wegen in ihren eigenen Klassenraum auf den Schulfluren. Dafür, dass sie noch viel lernen muss, bevor sie andere Klassen besuchen darf, haben die Schüler*innen großes Verständnis. Yuki wird stets freudig begrüßt und die Kinder stellen mir viele Fragen zu ihr. Auf dem Weg zur Pause, die ich mit Yuki vor der Schule verbringe, folgt uns stets eine Traube von Schüler*innen, Türen werden aufgehalten, Müll eingesammelt und es werden reihenweise Selfies gemacht, man kann sagen, Yuki ist ein Star!

Yuki

Yuki verbringt die meiste Zeit in meiner kleinen Übergangsklasse und "meine" Kinder werden seitdem vermutlich ein wenig beneidet. Yuki ist ein sehr ausgeglichener, ruhiger Hund und lässt sich gerne streicheln. Sie begrüßt die Kinder schwanzwedelnd und zieht sich einfach zurück, wenn es ihr zu viel wird. Ihr Rückzugsort ist eine Box, die gut abgeschirmt hinter meinem Schreibtisch steht. Die Kinder respektieren diese Ruhezeiten hervorragend und ermahnen sich oft gegenseitig im Unterricht nicht zu laut zu sein, um Yuki nicht zu stören. Da Yuki im Unterricht eigentlich fast immer schläft, hat diese bemerkenswerte Rücksichtnahme, eine deutliche Verbesserung des Lernklimas gebracht. Überhaupt haben die Kinder sehr schnell und bereitwillig gelernt, was Yuki braucht, um sich im Schulalltag wohlzufühlen.

Yuki
Yuki

Da die Ausbildung zum Schulhund sehr teuer ist und auch sonst einige Kosten (besondere Unterrichtsmaterialien, Versicherungen, spezielle Ausbildungen und Fortbildungen ...) auf uns zukommen, brauchen wir Unterstützung. Der Förderverein unserer Schule unterstützt uns natürlich, braucht aber auch Ihre Unterstützung, um unsere Arbeit im Bereich der tiergestützten Pädagogik möglich zu machen. Für das ehrenamtliche Engagement unser Fördervereinsmitglieder bedanken wir uns herzlich!

Bis bald und liebe Grüße

S. Gerlach